Frank Diekmännken
Vordächer
http://www.diekmaennken.de/vordaecher.html

© 2018 Frank Diekmännken
 

Referenzen / Galerie

 

Vordächer

Die moderne Form des Vordachs besteht aus einem kleinen Dach bzw. Dachüberstand, das z. B. über dem Eingangsbereich oder der Tür eines Hauses am Mauerwerk angebracht wird.

Ein Vordach aus Edelstahl, Glas, Aluminium, Holz oder Glas hat immer die Funktion, Regen, Schmutz und Schnee von der Haustür fernzuhalten.

Ein Vordach kann aus den verschiedenen Materialien hergestellt werden. Zur Herstellung von Vordächern eignen sich insbesondere Glas, Holz, Metall oder Kunststoff. Zusätzlich kann ein Vordach zudem um Seitenwände ergänzt werden, um den Regen komplett von dem Eingangsbreich abhalten zu können.

Ein Überdachung kann ebenso zusätzlich Ihre Terrasse oder den Balkon vor bestimmten Witterungseinflüssen schützen. Ein Vordach kann auch als Sichtschutz ausgeführt werden (z. B. mit satiniertem Glas). Bei einem Vordach aus Glas besteht die Möglichkeit, über dem Glas einen Sonnenschutz zu installieren und sich zusätzlich vor neugierigen Blicken zu schützen.

Die von uns am häufigsten verwendeten Materialien für ein Vordach sind Edelstahl und Glas. Ein Vordach aus Edelstahl ist nicht nur zeitlos und elegant, sondern auch äußerst witterungs- und wertbeständig.

In Bezug auf die Gestaltung sind Ihrer persönlichen Phantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können sich für ein Vordach mit oder ohne Seitenwände entscheiden, mit einer integrierter Beleuchtung oder einer separat angebrachten Beleuchtung.

Ein Vordach aus Edelstahl und Echtglas besitzt eine unerreichte Witterungsbeständigkeit. Materialien wie Kunststoff, Acryl oder Plastik sind in der Anschaffung natürlich wesentlich kostengünstiger, jedoch längst nicht so witterungsbeständig.